Ayurvedisch-Vegetarische Rezepte

 

Mein Ayurvedisch-Veganes Kochbuch "Nahrung für die Seele" kann ab sofort hier bestellt werden (die Auflage ist limitiert)                                                              www.san-esprit-verlag.de 

 

Rezept Rote Beete Carpaccio

Zutaten:

  • 2 große Rote Beete (gekocht)
  • 4 EL Olivenöl
  • Crema di Balsamico
  • Salz & frischer Pfeffer
  • etwas Rucola & Basilikum
  • 20 g geröstete Kürbiskerne, Pistazien oder Walnuesse
  • etwas Parmesan oder Frischkaese. Vegane Variante:
    2 EL veganer Parmesan (Rezept s.u)

Zubereitung:

  • Rote Beete in ganz dünne Scheiben schneiden und 2 bis 3 Teller verteilen
  • Salzen und pfeffern
  • Rucola, und Basilikum auf den Roten Beeten verteilen
  • Olivenöl darauf verteilen und dann Crema di Balsamico
  • Kürbiskerne und Parmesan bzw. Frischkaese darauf streuen und servieren

Tipp: sehr gut schmeckt auch noch etwas Basilikum Pesto


Rezept Tomaten Dattel Chutney

Zutaten:

  • 150g getrocknete, weiche Datteln
  • 750g frische, reife rote Tomaten
  • 1/2 rote Zwiebel oder 1 Frühlingszwiebel
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 kleine getrocknete und zerriebene Chilischote
  • 1 TL zerriebene Koriander- und Kümmelsamen
  • 1 Prise Zimtpulver
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • ½ TL Crema di Balsamico
  • frischer Koriander und / oder Basilikum

 

Zubereitung:

  • Die Datteln, Zwiebeln und Tomaten in kleine Stücke schneiden (die Samen der Tomaten entfernen, denn sie sind sehr säurebildend)
  • Olivenoel erwärmen (nicht erhitzen) und Datteln zusammen Chili, Koriander und Kümmel für 2-3 Min. anbraten.
  • Dann die Zwiebeln hinzufügen und für weitere 2-3 Min. anbraten.
  • Tomaten zugeben und für ca. 20 Min. bei geringer Hitze kochen, bis Chutney eine schöne und glatte Konsistenz hat.
  • Am Schluss etwas Zimt, Salz, Zitrone, Crema di Balsamico, Koriander oder Basilikum hinzufügen und mit einem Pürierstab etwas verrühren Vor dem Servieren mit ein paar Blättern dekorieren.


Tipp: Chutney ist ideal für das Mittagessen, da es alle sechs Geschmacksrichtungen enthält. Ideal zu Reis, allen Getreideformen und Chapati.

 

Rezept Oliven Pesto

 

Zutaten:

  • 1 Glas schwarze oder grüne Bio Oliven (oder gemischt)
  • 2 EL geröstete Pinien Kern
  • 4 bis 5 EL Olivenöl
  •   etwas Salz & Pfeffer
  • 1 kleine Chilischote
  • ½ Knoblauchzehe
  • Basilikum zum Dekorieren

 

Zubereitung:

  • alle Zutaten pürieren (nicht zu fein)
  • mit Basilikum dekorieren und servieren

Tipp: Passt gut zu getoastetem Brot, Chapati, Gemüse und Pasta

 

Rezept Mango-Kokos Sorbet

Zutaten:

  • 2 Mangos
  • 3 EL Cashew Nüsse
  • 4 EL Kokos Sahne
  • Kokos Joghurt und Minze zum Dekorieren

Zubereitung:

  • Mango schälen, in kleine Stücke schneiden und ein paar Stunden in den Gefrierschrank legen
  • Gefrorene Mango, Cashew Nüsse und Kokossahne in einen Behälter geben und pürieren
  • Im Gefrierfach kühl halten (max. 1h) oder direkt servieren
  • Vor dem Servieren mit Kokos Joghurt und Minze dekorieren

Veganes Bananen Brot 

 

Zutaten:

  • 3 sehr reife Bananen
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 EL Kokos Öl
  • 3 EL Kokosreismilch
  • 50 g Walnüsse
  • 150 Roggen- oder Dinkelvollkornmehl / glutenfrei: Buchweizenmehl
  • 50 g glutenfreie Haferflocken
  • 1 Pck. Backpulver
  • ½ Packung Bio Zartbitter Kuvertüre

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine Kastenform mit etwas Kokos Öl einfetten. Die Bananen schälen und den Apfel grob raspeln. Das Obst zusammen mit dem Kokos Öl , der Milch und den Nüssen fein pürieren. In einer zweiten Schüssel das Mehl, die Haferflocken und das Backpulver vermischen, dann den Bananenbrei unterrühren. Den Teig in die Form füllen und für ca. 45 Minuten backen. Das Bananenbrot etwas abkühlen lassen. Die Kuvertüre im Wasserbad  schmelzen und auf dem Bananen Brot verteilen. Sobald die Schokolade hart ist, kann das Brot serviert werden.