Gedankenimpulse von Indira

 

Ja zum Leben – 10.6.2016

 

Im Moment zeigt uns das Leben Situationen auf, in denen es jetzt darum geht, die eigene Wahrheit zum Ausdruck zu bringen und alte Rollenspiele und aufgesetzte Masken loszulassen, hinter denen wir uns oft aus Angst vor Ablehnung versteckt haben. Dieser Prozess beinhaltet eine Bereitschaft, unter den illusionären Deckmantel der vermeintlichen Harmonie zu gehen und das, was darunter liegt und aufsteigen möchte, zuzulassen, anzuschauen und durch die Öffnung unserer Herzen zu transformieren. Denn auf unsere Transformationskraft kommt es jetzt an... 

 

Auch wenn diese Prozesse oft intensiv und herausfordernd sind, so ist es der einzige Weg, um uns und die Erde zu heilen und vom Leid und Schmerz der Vergangenheit zu befreien. Erst dann können wir wieder echte Lebensfreude empfinden, "JA" zum Leben zu sagen und in einen Zustand von wahrer innerer Harmonie und Gelassenheit kommen..

 

Stimme des Herzens – 25.7.2016

 

Wenn wir wieder in unser Herz gehen und beginnen, der Stimme unseres Herzen folgen, dann ordnet sich unser Leben wieder neu, dann kehren wir von unseren Irrwegen wieder auf den Weg unseres Herzens. Dann können wir alle Facetten des Lebens erleben, die ganze Fülle und Schönheit, die das Leben zu bieten hat.

 

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupéry

Nahrung fuer die Seele – 9.8.2016

Das Thema Nahrung und Ernährung ist für viele von uns in den letzten Jahren aufgrund zunehmender Unverträglichkeiten immer herausfordernder geworden. Nahrung, die wir früher ohne Probleme essen konnten, verursachen heutzutage häufig Unwohlsein, Vollgefühl und allergische Reaktionen nach dem Essen. Manche sind an dem Punkt, gar nicht mehr zu wissen, was sie noch essen sollen, was wiederum eine Art Stress für sich und sein Umfeld auslöst. Die Gründe für diese Unverträglichkeiten sind vielfältig - angefangen bei Zusatzstoffen, umweltbedingter Belastung der Nahrung, geringe Bioenergie aufgrund langer Transportwege, erhöhte Gluten, Laktose und Fruktose Werte durch Genmanipulation, usw. Ein weiterer Grund ist, dass sich unsere Lebensumstände aufgrund von verringerter körperlicher Arbeit so verändert haben, sodass wir heutzutage die schwere Nahrung von damals nicht mehr verstoffwechseln können und unser Körper nach einer leichteren Kost verlangt.

 

 Dazu kommt die industrielle Ausbeutung der Tiere, die sich  sowohl physisch also auch energetisch auf den gesamten Nahrungskreislauf zunehmend auswirkt. Daher gibt es immer mehr Menschen, die sich vermehrt vegetarisch oder vegan ernähren oder beim Verzehr von tierischen Produkten bewusst auf nachhaltige Tierhaltung achten. Es macht Freude, immer mehr vegane Gerichte zu entdecken und dabei wieder ein gutes Gefühl mit dieser hochschwingenden Nahrung zu haben.

 

In den Ernährungsseminaren und Kochkursen wird auf diese Thematik tiefer eingegangen, wie wir uns bewusst und typgerecht ernähren können und wie Nahrung zu unserer Medizin wird. Der Kurs soll inspirieren, damit Kochen und Essen wieder Freude machen. Denn die Einstellung beim Kochen ist ganz entscheidend für den Geschmack und die Verträglichkeit des Essens. So wird das Kochen zur Alchemie und es entstehen Gerichte, die uns nähren und zufrieden fühlen lassen...

Universelle Verantwortung – 9.10.2016

 

unsere Gesellschaft ist an einem Punkt angelangt, an dem viele eine Übersättigung an Konsum empfinden, der oft ein Gefühl der inneren Leere hinterlassen hat Viele Menschen fragen sich im Moment, warum sie eigentlich hier auf dieser Erde sind, was ist eigentlich der tiefere Sinn unseres Daseins? Im Meer der Normalität haben wir oft vergessen, dass jeder einzelne Mensch auf dieser Erde eine ganz spezifische Aufgabe in sich trägt und diese gilt es wieder zu entdecken, um sie in einen höheren Dienst zum Wohlsein der Menschheit und der Mutter Erde zu stellen. Die Erde ist ein Garten Eden, den es gilt, zu erhalten und nicht weiter zu zerstören. Und wir sollten wieder zu Gärtnern dieses Garten Eden werden... Dies ist unsere universelle Verantwortung.

 

In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und er sorgt zu den eigenen Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, Begegnungen und materielle Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte. Was immer Du kannst, beginne es. Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie. Beginne jetzt.
J.W. v. Goethe

 

Was wirklich wichtig ist – 26.8.2017

 

wenn es um den derzeitigen Zustand der Erde und der Menschheit geht, höre ich in Gesprächen immer wieder, dass wir alleine ja die Welt nicht verändern können. Natürlich kann es nicht ein einziger Mensch. Und dennoch ist jetzt jeder einzelne Mensch gefragt. Wenn immer mehr Menschen beginnen, sich selbst zu heilen und ihren universellen Auftrag herauszufinden, anzunehmen und umzusetzen, dann können wir die kritische Masse erreichen und globale Veränderungen zum Erhalt der Erde bewirken.

 

In diesem Zusammenhang dürfen wir uns fragen, welchen Beitrag wir mit unserer Arbeit zum Wohlsein unserer Selbst, der Menschheit und der ERDE - unserem Lebensraum - mit all seinen Pflanzen und Tieren leisten. Wenn die Menschen wieder ihren wahren Platz im Puzzel des Lebens finden und einnehmen, dann wird sich auf der Erde wieder ein harmonisches Gleichgewicht und Frieden einstellen.

 

Dazu eine Buchempfehlung von Neale Donald Walsh "Was wirklich wichtig ist" Auszug aus dem Buch

 
"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer." Lucius Annaeus Seneca.

 

Lass Dein Herz von der warmen Sonne des Südens mit ihrem hellen Licht öffnen, um innerlich ruhig zu werden und im Geiste wieder klar sehen.

 

Der Herbst – 31.10.2017

 

Der Herbst bringt das Energiefeld am Meer in eine klare, ruhige Schwingung und die Sonne schenkt noch kraftvolles und leuchtendes Licht... Der momentane blaue Himmel und das tiefblaue Meer erlauben es, nach Innen zu tauchen, zur Ruhe zu kommen und loszulassen...

 

Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet. Denn wer ins kalte Wasser springt, taucht in ein Meer voller Möglichkeiten...

 

Wir haben den ganzen Herbst & Winter Angebote für Retreats & Yoga Reisen oder auch einfach nur ein zum Entspannen & Entschleunigen. Für längere Aufenthalte gibt es spezielle Angebote - bitte frage uns nach individuellen Vereinbarungen.

 

Zwischen Ende Januar & Anfang April biete ich in Bergen wieder Aus- & Weiterbildungen in Energiearbeit, Heilmeditation, Energetisches Yoga & Inneres Kind sowie Individual Seminare zur Persönlichen Entwicklung & Inneren Transformation an.

 

Selbstliebe – 12.1.2017

 

der Dezember mit seinen Festen ist die Zeit der Liebe.. Nur was bedeutet das für jeden einzelnen von uns? In der Liebe zu sein, im Herzen zu sein bedeutet, geerdet und wahrhaftig zu sein, ehrlich gegenüber uns selbst zu sein... Es bedeutet den Mut zu haben, zu sagen, was wir wirklich denken und fühlen... Es bedeutet Grenzen zu setzen und bereit zu sein, jemanden zu enttäuschen, um uns selbst und unserer Seele treu zu bleiben.... Es bedeutet uns selbst zu verzeihen und anderen Menschen zu vergeben.. Und es geht darum, uns selbst und unser verletztes, oft nicht beachtetes Inneres Kind wieder in den Arm zu nehmen und zu lieben... Denn nur, wenn wir uns selbst lieben, können wir anderen Menschen und der Welt unser Herz wahrhaftig öffnen. Erst wenn wir beginnen uns selbst bedingungslos zu lieben, anzuerkennen und wertzuschätzen als das, was wir sind, haben wir den Schlüssel gefunden für die wahre Heilung von Innen und auf allen Ebenen...

"Liebe ist das Bewusstsein, uns wieder an die Quelle anzubinden und die Illusion der Trennung aufzulösen, um wieder eins mit sich und der Schöpfung zu sein"
Armin Risi, Schweizer Autor & Philosoph

 
Heilkraft der Natur – 15.7.2017

Umgeben von der kraftvollen Bergwelt und den üppigen Wäldern der Alpen kannst Du eintauchen in die Natur und dadurch Deine Selbstheilungskräfte aktivieren. Die Natur hilft uns, uns wieder an das Urfeld der Schöpfung anzubinden. Die Energie- & Heilarbeit unterstützt diese Rückverbindung mit unserer Urnatur.

 

Durch Yoga, Atmung & Heilmeditation gehen wir in die Tiefe unseres Seins, um unterdrückte Gefühle aufsteigen zu lassen, in die Drehung zu bringen und in kraftvolle Lebensenergie zu transformieren. Es geht darum, wie Du Dich selbst durch eine Rückverbindung mit Deiner Seele und einen Paradigmen Wechsel im Denken und Fühlen heilen kannst.

 

Es gibt nur eine Heilkraft und das ist die Natur.
Arthur Schopenhauer, Dt. Philosoph

Sprung ins Ungewisse – 16.1.2017

 

Für das Neue Jahr 2017 wünsche ich uns allen den Mut und das Vertrauen, unsere bewussten und unbewussten  Komfortzonen zu verlassen, den Sprung ins Ungewisse zu wagen, in Wahrhaftigkeit zu leben, uns selbst wieder zu spüren und unsere Träume zu verwirklichen...

Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher. Aber dafür sind Schiffe nicht gebaut.
William Shed

Reichtum in der Einfachheit 4.2.2018

 

oft suchen die Menschen Glück und Erfüllung im äußeren Reichtum und Besitz. Doch das Leben lehrt uns, dass wir inneren Reichtum nur in der Einfachheit außerhalb der vermeintlichen Komfortzonen finden. Die Rückerinnerung an das Vertrauen zum Leben gibt uns Kraft und Mut, diese Zonen zu verlassen, um unser Leben wieder selbstbestimmt in die Hand zu nehmen. Dadurch befreit sich der Geist von der Materie, es entsteht innerer Raum und geistige Klarheit für die wahre Fülle des Lebens. Erst dann ist unser Feld wieder bereit, neue Informationen und Impulse aufzunehmen, das Bewusstsein zu erweitern und das göttliche Potenzial in uns zu erkennen.

 

Das Geheimnis des Lebens liegt darin, den Reichtum in der Einfachheit zu erkennen...

 

Dieser Ansatz reflektiert sich auch in unseren Kraftorten am Meer und in den Bergen. Das Feld der Natur und Elemente sowie die Energetische Arbeit ermöglichen es, Dein Feld von fremden Energien, Fehlinformationen und blockierenden Mustern für die Rückverbindung zu befreien.

 

Kräfte Balance Mann & Frau - 5.3.2018

 

Die Welt ist polar und wird durch die Ausgewogenheit der Kräfte in Balance gehalten. Es gibt immer zwei komplementäre Pole, von denen keiner alleine auftreten kann. Nimmt eine Energie überhand, so kippt das ganze System – der Zustand der heutigen Welt.

 

Durch die Jahrtausende lange Übermacht der männlichen Kräfte haben sowohl Männer als auch Frauen immer mehr ihre weiblichen Anteile unterdrückt und abgespalten. Die Achtung und der Respekt vor weiblichen Prinzipien wie Hingabe, Intuition, Passivität und Sanftheit sind dadurch weitestgehend verloren gegangen. In der Gesellschaft dominieren männliche Aspekte wie Dynamik, Erfolg, Aktivität, Gewinnen, Analysieren und Ratio.

 

Das sinnlose Streben nach Macht und Wachstum verursacht auf allen Ebenen zunehmendes Chaos und Verwirrung. Die Auswirkungen dieses Ungleichgewichts sehen wir an der Behandlung und zerstörerischen Ausbeutung von Mutter Erde.

 

Was bringt die Heilung?
Ganzer Artikel auf www.kraftquelle-bgl.de/mann-frau-indira

 

Weg der Liebe - 1.4.2018

 

Mit dem Frühling ist es so wie mit dem Erwachen unseres Bewusstseins. Nach einem langem Winterschlaf erwacht und erblüht die Natur zu neuem Leben. Erwachen setzt voraus, dass zuvor eine Art Schlaf stattgefunden hat. Man spricht von einem Halbschlaf, in dem sich der Mensch im Alltagsbewusstsein befindet. Er ist meistens nicht wirklich anwesend, sondern der ständige Gedankenstrom ist entweder mit der Vergangenheit oder der Zukunft beschäftigt.

 

Wie kann ein Erwachen ausgelöst werden?

Obwohl der Mensch in der äußeren Welt alles erreicht haben kann und sehr häufig keine wirklichen Gründe hat, unzufrieden zu sein, bleibt da ein Gefühl, das eine permanente Zufriedenheit unmöglich macht. Aus diesem Zustand der Unzufriedenheit und Sehnsucht nach Einheit heraus kann ein Erwachen von Augenblick zu Augenblick stattfinden. Es geschieht meistens ganz plötzlich.

 

Es ist wie aus einem Traum zu erwachen und das Wachbewusstsein zu erfahren. Oft sind es auch Lebenskriesen wie Krankheiten, Probleme in Beziehungen, der Verlust des Arbeitsplatzes, Tod eines lieben Menschen und viele andere tiefgreifende Erfahrungen die ein Erwachen auslösen. Dann, wenn man glaubt, nicht mehr weiterleben zu können und vielleicht auch nicht zu wollen, kann etwas geschehen, in der diese andere Wirklichkeit erfahren wird.

 

Über-Bewusstsein durch Aufgabe von Angst & Entscheidung für die Liebe. Die menschlichen Krisen, Tragödien und Prophezeiungen von globalen Katastrophen müssen sich nicht erfüllen, wenn der Mensch sich auf die Energie der Liebe ausrichtet, und die Angst aufgibt. Denn es ist nicht die Erde, die Erdbeben und Erschütterungen verursacht, es ist eine vor Angst gelähmte Menschheit. Wenn die gesamte Menschheit sich jetzt für die Liebe entschiede, wären wir innerhalb von wenigen Tagen im Über-Bewusstsein, und das ohne eine einzige Katastrophe.

 

Seit Äonen unterstützt die Erde die Menschheit in ihrem Kampf aus der Dunkelheit ins Licht und absorbierte negative Energien - sie tat dies ohne Verurteilung. Ihre Kinder mussten lernen, dasselbe zu tun. Ihre Kinder, die sich ihr anschließen, umarmt sie und nimmt sie mit in ein neues Abenteuer. Der Rest muss schlafen, bis ein neuer Tag der Schöpfung ihnen eine andere Gelegenheit bietet, den Weg der Liebe zu wählen.

 

Der Text ist eine Zusammenfassung aus folgender Quellen:

www.neues-bewusstsein-leben.de & www.aurabalance.de

 

Im Zentrum des Wirbelsturmes 11.5.2018

 

wir leben in bewegten und turbulenten Zeiten... Was heute noch Bestand zu haben scheint, stellt das Leben morgen auf den Kopf... Gerade in solchen Momenten ist es sehr hilfreich, wenn wir wissen, wo unsere Mitte ist, damit uns die äußere Welt nicht ständig von einem Extrem ins andere umher schleudert. Es ist wie mit dem Wirbelsturm, in dessen Zentrum es ganz still und ruhig ist, auch wenn der Wind um das Zentrum mit hoher Geschwindigkeit dreht und wirbelt.

Meditation "Im Zentrum des Wirbelsturmes"

Binde Dich täglich mit Deinem Bewusstsein energetisch an die Erde und das Licht an. Beginne, senkrecht zwischen Erde und Sonne zu atmen und ziehe Dich raus aus der horizontalen Lebenslinie der Angst, Zerstreutheit und des emotionalen Dramas und atme Dich hinein in die vertikale Lebenslinie der Transformation, in das Hier und Jetzt. Verankere Dein Bewusstsein im Zentrum deines inneren Raumes, in Deinem Herzen, so gelangst Du in das Auge des Wirbelsturmes, den Ort der inneren Ruhe und Stille.

 

Atme tief zwischen Erde und Sonne ein und aus und dehne Deinen inneren Raum immer weiter nach außen aus, solange bis Du den Druck und die Turbulenzen der äußeren Welt nicht mehr spürst. Halte Deinen Atem bewusst in Deiner Mitte und verweile für einen Moment tief verankert und versunken in Deinem inneren Raum...

 

Erinnere Dich im Alltag immer wieder an diesen inneren Raum der Stille, der immer da und offen ist, egal was im Außen um Dich herum geschieht...

 

Innere Freiheit - 26.7.2018

 

In der Arbeit in den Seminaren & Retreats geht es um die Befreiung der von der technokratischen Gesellschaft auferlegten und anerzogenen Konditionierungen und Glaubensmuster. Im Prinzip wurden dadurch vielen von uns von klein auf die Flügel gestutzt, damit wir nicht mehr fliegen können. Der Vogel ist das Symbol der Freiheit, was im übertragenen Sinne bedeutet, dass versucht wurde, uns die Freiheit zu nehmen.

 

Es geht nun um einen Prozess der inneren Befreiung, es ist die Befreiung unseres Geistes aus den mentalen Verstrickungen alter Muster. Das ist jetzt jedem Menschen und in jeder Lebenssituation möglich, auch wenn der Verstand uns suggerieren wird, dass dies absurd und unrealistisch ist. Erst wenn wir verstehen, dass wir im Inneren freie Wesen sind und auch als solche geboren wurden, dann können wir den Geist wahrhaftig heilen. Und ein geheilter Geist heilt auch den Körper.

 

Öffne Deine Flügel und beginne zu fliegen...

Der Himmel kennt keine Grenzen....

 

Der Schöpfergeist im Bogen - 6.9.2018

 

Immer mehr Menschen suchen wieder nach einer Rückverbindung mit der Essenz unseres Daseins auf der Erde. Am besten gelingt uns die Verbindung in der Natur, dort wo sich der Geist des Göttlichen in seiner ganzen Schönheit und Urkraft auf wundervolle Weise manifestiert, insofern der Mensch noch nicht zerstörerisch in die Natur eingegriffen hat…

Zur Rückverbindung gibt es Werkzeuge, die uns dabei unterstützen, wie zum Beispiel der traditionelle Bogen. In dem Moment, wo Du den Bogen in die Hand nimmst spürst Du, dass eine Verbindung zu einem archaischen Urfeld hergestellt wird. Es werden Instinkte geweckt, die lange verschollen und unterdrückt waren. Jedoch findet heutzutage im Bogen bereits eine Transformation von seiner ursprünglichen Verwendung für Jagd und Kriege zum Medium für Spiritualität und geistiges Erwachen statt.

Wenn der Bogen den Weg zu Dir gefunden hat, dann erinnert er Dich an Deine innere Kraft, er zeigt Dir, dass Du Schöpfer des Lebens bist. Denn das ist der eigentliche Gedanke der göttlichen Schöpfung, dass der Mensch wundervolle Dinge kreiert und sich an dieser Schöpfung erfreut. Wenn sich die Menschen wieder daran erinnern, dann wird sich der noch immer anhaltende Zerstörungsgeist in einen Schöpfergeist verwandeln, um den ursprünglichen Plan auf Erden wieder herzustellen.

Die Sehnsüchte der Menschen sind Pfeile aus Licht. Sie können Träume erkunden, das Land der Seele besuchen, Krankheit heilen, Angst verscheuchen und Sonnen erschaffen.

Indianisches Sprichwort

 

Ayurvedisch vegane Küche für die Familie – 4.10.2018

Die ayurvedisch-vegane Küche ist eine gesunde, gut verträgliche, schmackhafte Küche, die für die ganze Familie geeignet ist. Mit ihrer kreativen Zubereitung unter Verwendung des natürlich süßen Geschmacks lieben auch Kinder und Männer das ayurvedische Essen.

Grundvoraussetzung für ein leckeres, gesundes Essen ist im Ayurveda neben der natürlichen Qualität der Nahrung eine achtsame, liebevolle Einstellung beim Kochen. Das ist für Mütter oft eine große Herausforderung angesichts der häufigen Überlastung im Alltag.

Wenn das Kochen jedoch unter Stress und Widerstand geschieht, dann gehen diese Energien in das Essen über, wodurch es schwer verdaulich, unbekömmlich und sauer wird. Wird das Essen mit Liebe und Freude zubereitet, erhält es eine heilende Wirkung, die durch das ganze System geht. Gerade Kinder sind sehr empfänglich dafür, aber auch bei Erwachsenen hat dies erstaunliche Effekte.
Ganzer Artikel unter www.yoga-soulretreat.co

Heilung des Herzens 22.11.2018

 

Im Ursprung waren alle einmal eins mit der Göttlichen Urquelle.Doch dann wir haben beschlossen, uns von diesem göttlichen Urfeld zu trennen um uns als eigene Persönlichkeit zu erleben. Diese Trennung von der göttlichen Urliebe ist für viele von uns der größte Schmerz, den wir je erfahren haben. Nun verbringen wir oft unser ganzes Leben damit die Sehnsucht nach Liebe im Außen in uns zu stillen und versuchen. Oft war schon die Geburt, Säuglingszeit und Kindheit ein Trauma, weil die Bedürfnisse niemals völlig befriedigt wurden.

 

So verbringen wir unser Leben damit, in einer Welt zurecht zu kommen, die nicht für uns da ist. Wir tun alles dafür Trennung zu vermeiden - weil wir den Trennungsschmerz in uns nicht mehr fühlen wollen. Wir gehen mit diesem Schmerz um, indem wir Abwehrmechanismen errichten. Im Laufe der Zeit werden wir zu diesen Abwehrmechanismen und handeln aus ihnen. Unsere Lebensaufgabe besteht jetzt darin, die Schwingungsfrequenzen der Liebe zu spüren, in uns zu fühlen und zuzulassen. Über unser Herz sind wir verbunden mit unserem höheren Bewusstsein, mit der göttlichen Weisheit. Unsere Intuition hat dort ihren Sitz. Unsere Intuition analysiert, bewertet und verurteilt nicht, sie ist Empfänger für Informationen aus den höheren Schwingungsebenen.

 

Mit einem offenen Herzen können wir uns und andere so annehmen und lieben wie sie sind. Die Liebe ist das einzig Wirkliche. Die Angst ist eine Illusion. Alles was in deinem Leben mit Liebe und dem Herzen erschaffen wird hat ein wahres Fundament. Alles was im Leben aus Angst, aus dem Ego und aus dem "Haben Wollen" erschaffen wird, ist nicht wirklich und hat kein Fundament.

 

 Alle unsere irdischen Probleme sind entstanden, durch einen Mangel an Liebe. Egowünsche haben nichts mit der wahren Berufung unserer Seele zu tun. Sie werden aus Angst, Neid, Gier, Eifersucht und Wettkampf geboren. Sie zielen darauf ab, reich, anerkannt und von außen geliebt zu werden. Diese Egowünsche sind über unsere wahren Herzenswünsche gelagert. Nur eine bewusste Ablösung und ein Loslassen dieser alten Strukturen gibt uns die Freiheit, aus unserem Herzen zu leben

 

Die meisten Herzen weisen dicke selbstgebaute Schutzmauern auf. Diese können so groß und uneinnehmbar sein, dass die Liebe weder hinein- noch herausfließen kann. Es sind meistens viele Schutz- und Abwehrschichten - die aufeinander aufgebaut sind. Sie haben die Funktion Verletzungen und die damit verbundenen Gefühle zu unterdrücken, damit wir sie nicht noch einmal durchleben und fühlen müssen.

 

Zu groß war der Schmerz. Doch Widerstand gegen die Liebe ist ein Widerstand gegen das Leben. Die Rückkehr zur Liebe ist eine persönliche Reise von Täuschung, Schein und Illusion. Sie ist der Weg zu dir Selbst und zu dem der du wirklich bist. Unser Herz empfängt Eingebungen von höheren Dimensionen, unser Ego kann das nicht. Wenn wir die Energie des Herzens nutzen, können wir auch leichter manifestieren. Denn unsere Herzenswünsche gehen immer in Erfüllung. Wenn wir aus dem Herzen heraus handeln, sind wir verbunden mit der göttlichen Liebe.

 

Unser Handeln wird so immer zum höchsten Wohle aller Beteiligten sein und wir sind bereit unsere göttliche Aufgabe zu erfüllen. In unserem Herzen ist der Sitz unseres göttlichen Selbstes und dieser gilt als Angelpunkt für unsere Seele. Liebe und andere positive Gefühle stärken und vergrößern dieses Gottselbst in uns. Angst verhindert, in die wahre Liebe zu gelangen, weil wir damit die Liebe umgehen wollen, um nicht mehr verletzt zu werden. Angst macht eng, zieht zusammen, reduziert sich. Liebe öffnet sich, macht weit und unendlich groß. Wenn wir WAHRE LIEBE empfinden, sind wir in diesem Augenblick EINS mit der göttlichen Quelle. Die reine Herzensliebe hat die Fähigkeit, jegliche Blockaden, alte Strukturen und Formen aufzulösen, damit wir in eine neue Dimension aufsteigen können..

 

Neue Schulen braucht die Welt - 16.12.2018

„Das Leben ist die Schule“

Als erste öffentlich anerkannte Alternativschule in Österreich verbinden wir unsere über die Jahre gewachsene Form des „Befreiten Lernens“ mit der einzigartigen Form der „Wissensosmose“ aus der Schetininschule in Russland- Infos dazu unter tekos-schule-11-jahre-schule-in-einem-jahr.

 

Dazu arbeiten wir gemeinsam mit Richard Kandlin, der selbst vier Jahre als Schüler und Lehrer in der Schetininschule in Russland mitwirkte und nun hier mit uns lebt. Wir verfolgen eigene reformpädagogische Ansätze, bei denen die Herzens- und Persönlichkeitsbildung sowie die Entwicklung der Beziehungsfähigkeit des Menschen und die Findung der eigenen Stärken und Visionen für die Zukunft im Mittelpunkt stehen.

 

Jeder ist aufgefordert für sein eigenes Handeln und für andere Verantwortung zu übernehmen. Die Kinder und Jugendlichen stehen vor der Herausforderung, sich durch eigene Motivation die für ihren Lebensweg notwendigen Fähigkeiten und Wissen zu erwerben. Dies geschieht – wo immer nur möglich – im praktischen Tun und in realen Situationen www.weinbergschule.at

 

Verantwortung & Wahrhaftigkeit - 1.2.2019

Wie viele von Euch bereits in den Retreats erfahren haben, liegt der Fokus unserer Arbeit auf der Bewusstwerdung, dass wahre Veränderung im Leben nur durch Übernahme von Eigenverantwortung stattfinden kann. Hierbei geht es nicht um das konditionierte, anerzogene Verantwortungsgefühl zur systemkonformen Erfüllung von Zielen, die einem destruktiven System dienen. Es geht darum herauszufinden, wie wir durch eigenverantwortliches und ehrliches Handeln zum Erhalt unseres Lebensraumes auf der Erde beitragen können.

Nur wenn wir von Zeit zu Zeit in die Stille unseres inneren Raumes gehen und den Alltagslärm ausschalten, können wir die innere Stimme hören, die uns sagt, was im Leben wirklich, wahr und wichtig ist. Doch die Entscheidung, dies auch konsequent umzusetzen erfordert Vertrauen, Mut und Willenskraft. Es bedeutet, die Wahrheit nicht mehr zu ignorieren und die Angst davor zu verlieren. Es geht auch darum, den Mut zu haben, das zu sagen, was wir im Inneren wirklich denken und fühlen und nicht das, was andere von uns hören wollen. Dies ist nicht der bequeme, einfache, konforme Weg, aber es ist ein Weg, der sich wahrhaftig lohnt...